Champagne Louis Roederer Cristal Rosé 2013

159'900 - 469'500 Punkte

Lieferung inbegriffen. Lieferland: Schweiz.
Lieferzeit: 7 Arbeitstage.

Bitte geben Sie Ihr bevorzugtes Lieferdatum im Format "dd.MM.yyyy" ein. Bitte geben Sie Ihr gewünschtes Lieferdatum an, das nach der ungefähren Lieferzeit liegt.
79417

Champagne Louis Roederer Cristal Rosé 2013

Champagne Louis Roederer befindet sich seit seiner Gründung im Jahre 1776 in Familienbesitz und wird von der 7. Generation geleitet. Das grösste Kapital sind die 242 Hektaren eigene Reben - in den besten Lagen der Champagne - harmonisch verteilt auf die wichtigsten Erzeugungsgebiete. Wobei nachhaltige Weinbaupraktiken klar den Vorrang haben.

Louis Roederer Cristal, der berühmteste Champagner unseres Hauses, wird im Jahre 1876 exklusiv für den Zaren Alexander II kreiert. Stilsicher kreiert der leidenschaftliche Forscher Louis Roederer II. einen neuen Champagner eigens für den Zaren. Gleichzeitig entwickelt er unter dem Namen „Cristal“ eine neue Idee, aus der 1876 die erste „Cuvée de Prestige“ hervorgeht, eine ausgeklügelte Assemblage von Crus aus dem Herzen des Weingutes. Für diesen „Champagner der Champagner“ entwerfen flämische Glaskunstmeister exklusiv für die höfische Tafel eine durchsichtige Flasche mit flachem Boden. 1974, fast zwei Jahrhunderte nachdem in unserem Haus der Cristal kreiert wurde, entwickelt Jean-Claude Rouzaud die Cuvée Cristal Rosé. Dazu wählt er alte Pinot noir-Propfreben aus den besten Terroirs des Grand Cru Aÿ aus, die heute biodynamisch angebaut werden. Der 2013er ist für einen Cristal Rosé bereits jetzt bemerkenswert zugänglich, wird sich aber ebenfalls über die nächsten 10, 20 oder 30 Jahre in der Flasche immer weiterentwickeln – kaum ein Champagner reift besser, aber auch langsamer als ein Cristal.

  • Louis Roederer Cristal Rosé (75 cl) in der edlen Geschenkpackung
  • Herkunft: Reims, Champagne, Frankreich
  • Jahrgang: 2013 (Jahrgangsänderungen vorbehalten)
  • Traubensorten: 55 % Pinot Noir, 45 % Chardonnay
  • Mousse: Gleichmässige, äusserst zarte Perlage
  • Alkoholgehalt: 12 %
  • Farbe: Lachsfarben mit goldenen Reflexen

Degustations-Notiz:

Delikate zartrosa Farbe. Glänzende, ausgesprochen feine und dynamische Efferveszenz. Elegantes Bukett mit Noten von säuerlichen, gerade erst geernteten roten Früchten (Walderdbeeren, Himbeeren) sowie von Blütenblättern mit Zitrusduft. Die verschiedenen Aromen sind zart miteinander verwoben, rein und klar: Nach und nach entwickeln sich Noten von frischen Mandeln, Brot und Gewürzen (Kakaobohnen), woraus sich mehr als nur ein Bukett ergibt. Am Gaumen intensiv, geschmeidig und betörend. Eine logische Fortsetzung des Buketts. Die saftigen, konzentrierten roten Früchte erinnern mit der Zeit an einen Likör aus Himbeeren und belebenden süßen Zitrusfrüchten. Der harmonische Eindruck und die Feinheit der Aromen werden von einer cremigen Efferveszenz untermalt, die für einen konzentrierten, runden Wein sorgt.

Rücknahme oder Umtausch des Produktes nur möglich bei Produktefehler oder Fehllieferung (Lebensmittel).

Champagne Louis Roederer Cristal Rosé 2013

Champagne Louis Roederer befindet sich seit seiner Gründung im Jahre 1776 in Familienbesitz und wird von der 7. Generation geleitet. Das grösste Kapital sind die 242 Hektaren eigene Reben - in den besten Lagen der Champagne - harmonisch verteilt auf die wichtigsten Erzeugungsgebiete. Wobei nachhaltige Weinbaupraktiken klar den Vorrang haben.

Louis Roederer Cristal, der berühmteste Champagner unseres Hauses, wird im Jahre 1876 exklusiv für den Zaren Alexander II kreiert. Stilsicher kreiert der leidenschaftliche Forscher Louis Roederer II. einen neuen Champagner eigens für den Zaren. Gleichzeitig entwickelt er unter dem Namen „Cristal“ eine neue Idee, aus der 1876 die erste „Cuvée de Prestige“ hervorgeht, eine ausgeklügelte Assemblage von Crus aus dem Herzen des Weingutes. Für diesen „Champagner der Champagner“ entwerfen flämische Glaskunstmeister exklusiv für die höfische Tafel eine durchsichtige Flasche mit flachem Boden. 1974, fast zwei Jahrhunderte nachdem in unserem Haus der Cristal kreiert wurde, entwickelt Jean-Claude Rouzaud die Cuvée Cristal Rosé. Dazu wählt er alte Pinot noir-Propfreben aus den besten Terroirs des Grand Cru Aÿ aus, die heute biodynamisch angebaut werden. Der 2013er ist für einen Cristal Rosé bereits jetzt bemerkenswert zugänglich, wird sich aber ebenfalls über die nächsten 10, 20 oder 30 Jahre in der Flasche immer weiterentwickeln – kaum ein Champagner reift besser, aber auch langsamer als ein Cristal.

  • Louis Roederer Cristal Rosé (75 cl) in der edlen Geschenkpackung
  • Herkunft: Reims, Champagne, Frankreich
  • Jahrgang: 2013 (Jahrgangsänderungen vorbehalten)
  • Traubensorten: 55 % Pinot Noir, 45 % Chardonnay
  • Mousse: Gleichmässige, äusserst zarte Perlage
  • Alkoholgehalt: 12 %
  • Farbe: Lachsfarben mit goldenen Reflexen

Degustations-Notiz:

Delikate zartrosa Farbe. Glänzende, ausgesprochen feine und dynamische Efferveszenz. Elegantes Bukett mit Noten von säuerlichen, gerade erst geernteten roten Früchten (Walderdbeeren, Himbeeren) sowie von Blütenblättern mit Zitrusduft. Die verschiedenen Aromen sind zart miteinander verwoben, rein und klar: Nach und nach entwickeln sich Noten von frischen Mandeln, Brot und Gewürzen (Kakaobohnen), woraus sich mehr als nur ein Bukett ergibt. Am Gaumen intensiv, geschmeidig und betörend. Eine logische Fortsetzung des Buketts. Die saftigen, konzentrierten roten Früchte erinnern mit der Zeit an einen Likör aus Himbeeren und belebenden süßen Zitrusfrüchten. Der harmonische Eindruck und die Feinheit der Aromen werden von einer cremigen Efferveszenz untermalt, die für einen konzentrierten, runden Wein sorgt.

Rücknahme oder Umtausch des Produktes nur möglich bei Produktefehler oder Fehllieferung (Lebensmittel).